Startseite Über ZjR Aktuelle Beiträge Jahresausgaben Team Rezensionsinformationen Impressum/ Kontakt

Schriftgröße:

Decrease font size Change font size Increase font size

Sprache
wechseln :

Sprache wechseln/ Switch language! - Deutsch/ English

Lizenz:

Creative Commons License

ZjR - Zeitschrift für junge Religionswissenschaft • ISSN 1862-5886

Allgemeines
Die Zeitschrift für junge Religionswissenschaft (ZjR) will Studierenden und Doktorand/innen ein Forum bieten, Meinungen und Ideen rund um das Thema Religion und Religionen auszutauschen. Jung nicht nur, da der religionswissenschaftliche Nachwuchs zu Wort kommen soll, sondern auch weil neue, also junge, Methoden und Theorien hier einen Raum erhalten und gefördert werden sollen.
Genaueres über das Selbstverständnis der ZjR kann in unserer Profilbestimmung nachgelesen werden.

Wer ist angesprochen?
Veröffentlichen kann jede Person, die sich mit so genannten religiösen Phänomenen und/ oder der akademischen Disziplin Religionswissenschaft in wissenschaftlicher Art und Weise auseinandersetzt und zum Zeitpunkt des Einreichens noch nicht den Doktorgrad erreicht hat.

Was soll hinein?
Die Auseinandersetzung mit konkreten religionsgeschichtlichen Phänomenen ist genauso willkommen wie Methodendiskussionen, bei denen, neben traditionellen, innovative Ansätze besonders erwünscht sind. Darüber hinaus ist ebenfalls Platz für Buchrezensionen, Essays, Reiseberichte o.ä.
Die Artikel sollen helfen, die Identität der Religionswissenschaft als eigenständige Disziplin im Rahmen der Geistes- und Sozialwissenschaften zu formulieren und zu stabilisieren. Daher sind rein philosophische oder theologische Ansätze fehl am Platz.

Was ist noch zu beachten?
Die Artikel sollten einen Umfang von 7.000 Wörtern nicht überscheiten und auf deutscher oder englischer Sprache verfasst sein (weitere Sprachen sind auf Anfrage möglich).
Die genauen Vorgaben zur Formatierung - insbesondere der Literaturangaben - können hier eingesehen werden. Darüber hinaus sollten die Texte möglichst "plain" eingereicht werden. Die eigentliche Formatierung/den Satz übernehmen wir.

Eingesandt werden können die Texte im odt-, sxw-, doc- oder rtf-Format an submission [æt] zjr-online.net. Auf das docx-Format sollte nach Möglichkeit verzichtet werden.
Die Beiträge erscheinen in unregelmäßiger Folge.

"Copyleft" und Lizenz
Alle Artikel, die in der ZjR veröffentlicht werden, erscheinen unter einer CreativeCommons-Lizenz. Die Standardlizenz der ZjR sieht dabei folgende Bestimmungen vor:

Creative Commons: Namensnennung Namensnennung. Sie müssen den Namen des Autors/Rechtsinhabers nennen.
Creative Commons: Keine kommerzielle Nutzung Keine kommerzielle Nutzung. Dieser Inhalt darf nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden.
Creative Commons: Keine Bearbeitung
Keine Bearbeitung. Der Inhalt darf nicht bearbeitet oder in anderer Weise verändert werden.

Alternativ kann auch eine eigene CreativeCommons-Lizenz durch die jeweiligen Autor/innen bestimmt und zusammengestellt werden. So kann z.B. die dritte Bestimmung "Keine Bearbeitung" durch die Option "Weitergabe unter gleichen Bedingungen." ersetzt werden:

Creative Commons: Share Alike Weitergabe unter gleichen Bedingungen. Wenn Sie diesen Inhalt bearbeiten oder in anderer Weise umgestalten, verändern oder als Grundlage für einen anderen Inhalt verwenden, dann dürfen Sie den neu entstandenen Inhalt nur unter Verwendung identischer Lizenzbedingungen weitergeben.

Das Urheberrecht bleibt von diesen Bestimmungen unberührt. Alle Lizenzpunkte können mit dem Einverständnis der Rechteinhaberin bzw. des Rechteinhabers verändert oder gar außer Kraft gesetzt werden.

Weitere Informationen zu CreativeCommons gibt es unter http://creativecommons.org

Für unverlangt eingereichte Manuskripte wird keine Haftung übernommen. Die endgültige Entscheidung über die Veröffentlichung eines Artikels liegt bei den Herausgeber/innen.
Artikel spiegeln nicht notwendigerweiße die Meinung des ZjR-Beirats oder der Herausgeber/innen wider. Für die Einzelbeiträge haften die jeweiligen Autor/innen.

Unter der Voraussetzung, dass die Quelle angegeben wird, kann eine Autorin bzw. ein Autor einen in der ZjR erschienenen Artikel auch anderweitig veröffentlichen. Die Quelle sollte dann wie folgt gekennzeichnet werden: "Erstveröffentlichung in ZjR, Vol./Nummer/Jahr".

Die Herausgeber/innen behalten sich das Recht vor, die in der ZjR veröffentlichten Artikel auch in gedruckter Form herauszugeben.